Logo Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule
PDF

3 Inhaltsbereich Schulkultur

Beschreibung öffnenschließen

3.4 Gestaltetes Schulleben

    3.4.1 Die Schule gestaltet ein vielfältiges, anregendes Schulleben.
    Laborschule Bielefeld: Entschulung (Film) Wissenschaftliche Einrichtung Laborschule o.J. Bielefeld

    "Das Forschungsprojekt, das 2011 in der Laborschule gestartet ist, „will den Jugendlichen des Jahrgangs 8 im Prozess des Erwachsenwerdens eine herausfordernde Aufgabe stellen, deren Planung sie partizipierend-frei gestalten und bei deren Durchführung sie konsequent Mit-Verantwortung übernehmen sollen“ (Zitat aus dem Forschungsantrag). Dieser Film zeigt das Pilotprojekt – das Theaterstück „Land of Milk and Honey“ der 8 malve in Kooperation mit dem Theaterlabor Bielefeld: die ersten Planungen, die Proben, die Aufführung und nicht zuletzt die Reflexionen der Jugendlichen wie Erwachsenen, die am Projekt beteiligt waren."

    Link zum Flyer eingesehen am: 18.09.2017
    Material zum Download:

    3.1_Laborschule Bielefeld_Filmprogramm.pdf
    Lizenzhinweis: kein Hinweis

    Probleme oder Hinweise zu diesem Material melden

    Laborschule Bielefeld: Kita-Praktikum im Jahrgang 7 (Film) Wissenschaftliche Einrichtung Laborschule o.J. Bielefeld

    "Seit 1992 gibt es an der Laborschule in einwöchiges Kita-Praktikum für den gesamten Jahrgang. Ziel ist es, den Schülerinnen und Schülern deutlich zu machen, was alles zur Pflege, Förderung und Erziehung von kleinen Kindern gehört, dass es erlernbar ist und keineswegs nur die Angelegenheit von Frauen. In kleinen Spielszenen und Gesprächsrunden setzen sich die Mädchen und Jungen in der Vorbereitung intensiv mit Beziehungen und Konflikten, Grenzsetzungen, sozialen Rollen und Erziehungsfragen auseinander. Da sie sich mit ihren 13 Jahren gerade beim Übergang vom Kind zum Jugendlichen befinden, selbst Regeln einhalten und Anforderungen erfüllen müssen, stellt dieses Praktikum einen hohen Anspruch an sie. Nun sollen sie plötzlich verantwortungsvoll sein, helfen, trösten, vorlesen, Streit schlichten ... Sie meistern dies mit großem Einsatz, dokumentieren ausführlich ihre Erfahrungen und reflektieren sie eindrücklich."

    Link zum Flyer eingesehen am: 28.04.2019
    Material zum Download:

    3.1_Laborschule Bielefeld_Filmprogramm.pdf
    Lizenzhinweis: kein Hinweis

    Probleme oder Hinweise zu diesem Material melden

    Laborschule Bielefeld: Musik in der Laborschule (Film) Wissenschaftliche Einrichtung Laborschule o.J. Bielefeld

    "Musik in allen Variationen: integriert in den Tagesablauf der Primarstufe, zur Unterstützung von Lernprozessen durch englische und deutsche Lieder oder mit Rhythmusgeschichten, in Wahl- und Leistungskursen der Sekundarstufe ... Und immer wieder von Stufe I bis IV wird Musik präsentiert. Dafür muss geübt werden, beispielsweise für die vierteljährlichen Haus-1-Konzerte, die jährlichen Nicaragua-Matineen, für Übergangs- und Abschiedsfeiern, für Konzerte außerhalb der Schule im Jazzclub."

    Link zum Flyer eingesehen am: 28.04.2019
    Material zum Download:

    3.1_Laborschule Bielefeld_Filmprogramm.pdf
    Lizenzhinweis: kein Hinweis

    Probleme oder Hinweise zu diesem Material melden

    Laborschule Bielefeld: Sportspieltag (Film) Wissenschaftliche Einrichtung Laborschule o.J. Bielefeld

    „Schule in Bewegung“ – nicht nur im Sportunterricht und in Pausen, sondern auch im Unterricht, auf Reisen und verlässlich mindestens einmal im Schuljahr für die ganze Schule. Der Sportspieltag der Laborschule wird von den Sportlehrenden zusammen mit Leistungskursschülerinnen und -schülern für die ganze Schule geplant und durchgeführt. Er beginnt gemeinsam und wird nach vier Stunden Sport, Spiel, Spaß gemeinsam beendet. Dazwischen bewältigen die Gruppen altersangemessen unterschiedliche Aufgaben, bei denen sie dann besonders erfolgreich sind, wenn sie gut zusammenwirken. Der Film zeigt, wie etwa 700 Kinder und Jugendliche mit Musik und Bewegung auf den Tag eingestimmt werden, welche Stationen sie durchlaufen, wie sie schließlich ausgelassen tanzend den Sportspieltag beenden ... und wie viel Spaß „bewegte Schule“ bereitet."

    Link zum Flyer eingesehen am: 28.04.2019
    Material zum Download:

    3.1_Laborschule Bielefeld_Filmprogramm.pdf
    Lizenzhinweis: kein Hinweis

    Probleme oder Hinweise zu diesem Material melden

    Laborschule Bielefeld: Natur erfahren (Film) Wissenschaftliche Einrichtung Laborschule o.J. Bielefeld

    "Natur erleben, Natur spüren, Natur erforschen – Schule muss dafür Räume schaffen – zunächst zeitlich, strukturell, inhaltlich und dann vor allen Dingen konzeptionell. Nicht die Naturwissenschaften sollen in die Schule geholt, sondern Erfahrungen in und mit der Natur für Kinder ermöglicht werden. Der Film begleitet Kinder von der Eingangsstufe bis in die Sekundarstufe in die Natur."

    Link zum Flyer eingesehen am: 28.04.2019
    Material zum Download:

    3.1_Laborschule Bielefeld_Filmprogramm.pdf
    Lizenzhinweis: kein Hinweis

    Probleme oder Hinweise zu diesem Material melden

    Die Literaturauswahl ist in der Regel durch vier Zwischenüberschriften unterteilt. Sie führt mit grundlegender Literatur in das jeweilige Thema ein, bietet weitere Literaturhinweise zur Vertiefung und eröffnet ggf. Perspektiven der Weiterarbeit z.B. unter Berücksichtigung der Bedingungen im Ganztag und unter Berücksichtigung der Reflexiven Koedukation.
    Kultur bewegt. Wie kulturelle Bildung in Schulen verankert werden kann Hegener, Pia 2017 Kultur bewegt. Wie kulturelle Bildung in Schulen verankert werden kann Schule NRW 69 10 11-13
    Material zum Download:

    3.4.1_Hegener_2017_Kulturelle Bildung_SCHULE NRW.pdf
    Lizenzhinweis: kein Hinweis

    Probleme oder Hinweise zu diesem Material melden

    aufschließende Aussagen öffnenschließen
    • Die Gestaltung des Schullebens orientiert sich an den schulprogrammatischen Vereinbarungen.
    • Angebote in Zusammenarbeit mit Musikschulen, Jugendkunstschulen, Bibliotheken und weiteren Partnern der kulturellen und interkulturellen Bildung sind Bestandteil des gestalteten Schullebens.
    • Angebote des gestalteten Schullebens sind – vom Fachunterricht bis hin zu Angeboten im Ganztag auch externer Partner – möglichst aufeinander bezogen.
    • Die Schule gibt den Schülerinnen und Schülern Gelegenheit, im Laufe der Schulzeit verschiedene kulturelle, naturwissenschaftliche, technische, mediale und sportliche Angebote wahrzunehmen.
    • Die Schule richtet kulturelle Veranstaltungen und Schulfeste aus.
    • Produkte und Ergebnisse von Schülerinnen und Schülern werden der Schulöffentlichkeit und ggf. einer weiteren Öffentlichkeit präsentiert.
    • Im Ganztag werden die zusätzlichen Möglichkeiten, eine ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung von Schülerinnen und Schülern zu fördern, genutzt.
    Schlagwörter

Zum Seitenanfang