Logo Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule
PDF

4 Inhaltsbereich Führung und Management

Beschreibung öffnenschließen

4.1 Pädagogische Führung

    4.1.1 Die Schulleitung sieht die pädagogische Führung als einen zentralen Bestandteil ihrer Aufgaben an.
    Schulleitungshandeln zwischen erweiterten Rechten und Pflichten (SHaRP) Brauckmann, Stefan 2014 Schulleitungshandeln zwischen erweiterten Rechten und Pflichten (SHaRP). Der von Dr. Stefan Brauckmann herausgegebene Ergebnisbricht zeigt anhand zentraler Fragestellungen die Belastungen und Tätigkeiten von Schulleiterinnen und Schulleitern auf. Es werden regionale, institutionelle und persönlichkeitsbezogene Unterschiede im Belastungsempfinden berücksichtigt, indem Schulleiterinnen und Schulleiter aus sechs Bundesländern von Grundschulen und Gymnasien herangezogen werden. www.dipf.de/de/forschung/aktuelle-projekte/pdf/steubis/projekt-sharp-pdf/a_Brauckmann_AbschlusstagungKurzvortrag.pdf eingesehen am: 07.10.2019

    Probleme oder Hinweise zu diesem Material melden

    aufschließende Aussagen öffnenschließen
    • Die Schulleitung bindet alle in der Schule arbeitenden Menschen in Arbeits- und Entwicklungsprozesse ein.
    • Die Schulleitung versteht Qualitätsentwicklung und -sicherung als Führungsaufgabe.
    • Die Schulleitung initiiert Schritte zur Weiterentwicklung der Schule und des Unterrichts.
    • Die Schulleitung motiviert die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schule.
    • Die Schulleitung fördert die Entwicklung gemeinsamer Ziele.
    • Die Schulleitung geht konstruktiv mit Widerständen um und greift Entwicklungsperspektiven auf.
    • Die Schulleitung stärkt die Arbeit der Fachkonferenzen bzw. Bildungsgangkonferenzen und sorgt dafür, dass sie ihre Aufgaben im Sinne des Schulgesetzes kontinuierlich wahrnehmen.
    Schlagwörter
    4.1.2 Die Schulleitung sorgt für Kooperation und Kommunikation.
    aufschließende Aussagen öffnenschließen
    • Die Schulleitung legt die Kooperation zwischen unterschiedlichen schulischen Gruppen und Gremien systematisch an.
    • Die Schulleitung sorgt in unterschiedlichen Kooperations- und Kommunikationskontexten für Rollenklarheit.
    • Die Schulleitung sorgt dafür, dass erkannte Konflikte nach verabredeten Verfahren bearbeitet werden.
    • Die Schulleitung führt Feedbackgespräche mit Lehrkräften und dem weiteren ihr zugeordneten Personal.
    • Die Schulleitung fördert den Teamgeist.
    • Die Schulleitung tauscht sich regelmäßig mit dem schulischen Personal aus.
    • Die Schulleitung führt regelmäßige Gespräche zum Aufbau förderlicher Arbeitsbedingungen mit der Ansprechpartnerin für Gleichstellungsfragen und dem Lehrerrat.
    Schlagwörter

Zum Seitenanfang